Donnerstag, 20. Juli 2017

Selbstfindung



Ich blicke in das flackernde Licht des Kerzenscheins. Ich fühle mich ruhig. Das ist seit langer Zeit nicht mehr so gewesen. Vollkommene Ruhe – es ist so befreiend dieses Gefühl spüren zu dürfen. Es wäre so schön, wenn es mich öfters überkommen würde. Vielleicht sollte ich mir häufiger die Zeit nehmen eine Situation aufzusuchen, in der es mir so geht. Es spendet mir so viel Energie – dieser Moment, dieses Gefühl. Ich hatte bisher immer Angst vor dieser Situation und habe alles dafür getan, damit ich diese Ruhe nicht fühle. Ich bin jetzt in mich gekehrt und beschäftige mich nur mit mir selbst. Ich dachte, dass ich mich nicht besonders mögen würde, nachdem was alles so geschehen ist.  Das Gegenteil ist der Fall. Alles was geschehen ist, hat mich zu dem Menschen gemacht, der ich heute bin und ich bin im Einklang mit mir selbst.


Kommentare:

  1. Ich finde Deinen Blog höchst interessant kann nur für den Augenblick noch nicht viel damit anfangen, vielleicht kommt das noch, wer weiß das schon!https://www.epubli.de/shop/buch/Karlsruhe-in-den-Jahren-1945---1954-Wiederaufbau-und-Neubeginn-einer-Stadt-im-Nachkrieg-Dirk-von-Grolman-9783745087208/64960

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freue mich über dein Interesse! Wie alle Blogs steht auch meiner für Inspiration. Fashionblogs dienen als Inspiration für die Mode und mein Blog dient als literarische Inspiration für meine Leser und mich :)

      Löschen

Abschließen

Mein ganzer Körper war umhüllt, umhüllt von dieser tödlichen Flüssigkeit. Ich wollte einfach loslassen. Mich loslösen von dem dauerha...